Was bedeuten die verschiedenen LED-Signalisierungen?

Der ‚ekey uno‘ kann mit seinen 4 LEDs verschiedene Betriebsmodi und Fehlerfälle optisch darstellen. Dabei werden unterschiedliche Leuchtfarben, -konfigurationen, und -arten verwendet.


Erstinbetriebnahme

Blau blinkend

Mit mobilem Gerät verbinden

Blinkt das linke obere LED-Segment blau, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ bei der Erstinbetriebnahme bereit, um mit einem mobilen Gerät verbunden zu werden.




Blau leuchtend/blinkend

Mit mobilem Gerät verbunden(Erstinbetriebnahme)

Leuchtet das linke obere LED-Segment blau und blinkt das rechte obere LED-Segment blau, war das Verbinden des ‚ekey uno Fingerprint‘ mit dem mobilen Gerät bei der Erstinbetriebnahme erfolgreich.




Blau leuchtend/blinkend

Netzwerk- und Admineinstellungen einrichten

Leuchten die oberen LED-Segmente blau und blinkt das rechte untere LED-Segment blau, können die Netzwerk- und Admineinstellungen in der ‚ekey uno App‘ eingerichtet werden.




Blau leuchtend

Adminfinger einspeichern

Leuchtet das rechte untere LED-Segment blau, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ bereit zum Einspeichern des Adminfingers.
Adminfinger: Bei dem Adminfinger handelt es sich um einen jener Finger, mit welchen die Erstinbetriebnahme durchgeführt wird. Anderen Benutzern können nach der Erstinbetriebnahme ebenso Adminrechte vergeben werden.




Blau leuchtend

Erstinbetriebnahme erfolgreich abgeschlossen

Leuchten alle LED-Segmente kurz blau, ist die Erstinbetriebnahme abgeschlossen.


Einstellungen

Blau pulsierend

Update

Pulsieren alle LED-Segmente blau, wird gerade ein Update durchgeführt.




Blau leuchtend

Finger einspeichern

Leuchtet das rechte untere LED-Segment blau, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ bereit zum Einspeichern eines Fingers.


Verbindungen

Blau leuchtend

Mit mobilem Gerät verbunden

Leuchtet das rechte obere LED-Segment blau, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ mit einem mobilen Gerät verbunden. Hierfür muss vorab der App-Modus gestartet werden.




Grün leuchtend

Mit Heimnetzwerk verbunden

Leuchtet das rechte obere LED-Segment grün, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ mit dem Heimnetzwerk verbunden. Hierfür muss vorab der App-Modus gestartet werden..


Bei aktivem Türschlossantrieb


Grün leuchtend

Öffnungsvorgang

Leuchten alle LED-Segmente grün, ist der Öffnungsvorgang aktiv.




Gelb leuchtend im Uhrzeigersinn

Schließvorgang

Werden alle LED-Segmente nacheinander im Uhrzeigersinn gelb, ist der Schließvorgang aktiv.


Fehlermeldungen und Zutrittsverweigerungen


Rot blinkend

Keine Verbindung zum Türschlossantrieb

Blinkt das linke obere LED-Segment rot, hat der ‚ekey uno Fingerprint‘ keineVerbindung zum Türschlossantrieb. Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Prüfen Sie die Entfernung zwischen ‚ekey uno Fingerprint‘ und Türschlossantrieb
  2. Tauschen Sie gegebenenfalls die Batterien des Türschlossantriebs.
  3. Trennen Sie alle anderen Verbindungen zum Türschlossantrieb. Es kann sich nur ein Gerät zu einer bestimmten Zeit mit dem Türschlossantrieb verbinden.



Rot blinkend

Kritischer Akkuzustand

Blinken das linke obere und das rechte untere LED-Segmente rot, ist der Akkuzustand kritisch (ca. 20 %). Stellen Sie sicher, dass der Akku Zimmertemperatur hat und laden Sie diesen auf.




Rot/Blau leuchtend

Fehler beim Einspeichern eines Fingers

Leuchtet das linke untere LED-Segment rot und das rechte untere LED-Segment blau, handelt es sich um einen Fehler beim Einspeichern eines Fingers. Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Legen Sie den Finger erneut bzw. richtig auf.
  2. Reinigen Sie den Sensor
  3. Sollte der Sensor nass sein, trocknen Sie diesen ab.
  4. Prüfen Sie den Sensor auf Beschädigung.



Grün/Rot leuchtend

Kein Zutritt: Zeitfenster verweigert/inaktiver Benutzer

Leuchten die oberen LED-Segmente grün und die unteren LED-Segmente rot, wurde der Zutritt verweigert, da ein Benutzer außerhalb des zugewiesenen Zeitfensters Zutritt erlangen wollte. Es kann sich auch um einen inaktiven Benutzer handeln.
Inaktiver Benutzer: Ein Benutzer wurde in der ‚ekey uno App‘ hinterlegt und seine Finger eingespeichert. Der Benutzer wurde in der App jedoch von „aktiv“ auf „inaktiv“ gestellt und ist somit nicht mehr berechtigt, die Tür zu ent- bzw. versperren.




Rot blinkend

Systemfehler

Blinken alle LED-Segmente immer wieder rot auf, wurde ein Systemfehlererkannt. Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Setzen Sie den ‚ekey uno Fingerprint‘ auf Werkseinstellung zurück.
  2. Führen Sie, wenn möglich, ein Firmware-Update durch.
  3. Sollte der Fehler durch die oberen Schritte nicht behoben sein, nehmen Siemit unserem Support oder Ihrem Fachhändler Kontakt auf.



Rot leuchtend

Keine Berechtigung

Leuchten alle LED-Segmente nach dem Auflegen des Fingers rot, ist der soeben aufgelegte Finger nicht dazu berechtigt, die Tür zu ent- bzw. versperren. Beachten Sie, dass der Finger richtig aufgelegt werden muss, um erkannt zu werden.




Rot pulsierend

Sicherheitssperre: 10 fehlgeschlagene Zutrittsversuche

Pulsieren alle LED-Segmente rot, hat sich die Sicherheitssperre aufgrund 10 fehlgeschlagener Zutrittsversuche aktiviert.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Warten Sie 3 Minuten.
  2. Legen Sie einen Adminfinger auf.
Adminfinger: Bei dem Adminfinger handelt es sich um einen jener Finger, mit welchen die Erstinbetriebnahme durchgeführt wird. Anderen Benutzern können nach der Erstinbetriebnahme ebenso Adminrechte vergeben werden.



Reset



Blau blinkend

Bereit für Reset der Netzwerkeinstellungen

Blinken alle LED-Segmente blau, ist der ‚ekey uno Fingerprint‘ bereit für den Reset der Netzwerkeinstellungen. Durch mehrmaliges Antippen der Sensorfläche werden die LED-Segmente nacheinander ausgeschaltet (von unten links, gegen den Uhrzeigersinn). Mit dem Ausschalten des letzten LED-Segments werden alle Netzwerkeinstellungen gelöscht. Danach gelangen Sie in den Modus „Reset auf Werkseinstellung“.




Hellblau leuchtend

Bereit für Reset auf Werkseinstellung

Leuchten alle Segmente hellblau, ist das Gerät bereit für den Reset auf Werkseinstellung. Durch mehrmaliges Antippen der Sensorfläche werden die LED-Segmente nacheinander ausgeschaltet (von unten links, gegen den Uhrzeigersinn). Mit dem Ausschalten des letzten LED-Segments werden alle Einstellungen, Benutzer und Finger gelöscht.


Hilfreiche Tipps für die Bedienung

Nur bei korrekter Montagehöhe (mindestens 110 cm) ist eine ergonomisch richtige Bedienung des ‚ekey uno Fingerprint‘ möglich. Die richtige Montageposition erleichtert das Auflegen des Fingers und verbessert somit auch dessen Erkennung. Generell kann Ihr Finger nur dann erkannt werden, wenn dieser richtig aufgelegt und der Aktivierungssensor berührt wird. Speichern Sie stets einen Finger je Hand ein, damit Sie den Fingerprint komfortabel beidhändig bedienen können sowie um eventuellen Handverletzungen vorzusorgen. Das Wachstum von Kinderfingern (ab 5 Jahren) wird automatisch erkannt. Weitere Informationen zum ‚ekey uno Fingerprint‘ finden Sie auf www.ekey-uno.net. Die richtige Bedienung des Fingerprints zeigen unsere YouTube-Tutorials. Antworten auf die häufigsten Fragen zum ‚ekey uno Fingerprint‘ finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

Comments are closed.

Secured By miniOrange